Die Idee hinter der Landesgartenschau Oberhessen

Eine Landesgartenschau in Oberhessen? Also nicht in einer Stadt, sondern in einer Region? Das ist etwas Neues, zumindest für Hessen. Aber je mehr man darüber nachdenkt, so wertvoller erscheint diese Idee. Eine Landesgartenschau in Oberhessen kann so viel mehr bieten. Als Region haben wir so viele spannende Themen, die sich wunderbar mit einer Landesgartenschau verbinden lassen. Wir haben Streuobstwiesen entlang wunderschöner Wanderwege, Kulturschätze, geologische Schätze, Gärten und Parks. All das zusammen macht Oberhessen aus. Und nicht zu vergessenen die Menschen in Oberhessen, die mit ihrer herzlichen Gastfreundlichkeit für die Besucher ein wunderbares Erlebnis schaffen werden.

„Wir wissen, dass der Entschluss, diese Reise in die Zukunft anzutreten, Mut, Ausdauer und Entschlossenheit braucht. Die Oberhessen sind kreativ, innovativ und dabei fest mit ihrer Heimat verwurzelt. Gemeinsam ist die Region am stärksten, diese Idee leben wir seit vielen Jahren!“

Henrike Strauch, Vorsitzende Verein Oberhessen

Kulturlandschaft erlebbar machen

Wir leben in Oberhessen in einer wunderbaren Landschaft mit zahlreichen kleinen Flüssen, Auenlandschaften, Seen, Streuobstwiesen und vielen Geotopen. Unser Ziel für die Landesgartenschau ist es, diese wunderbare Landschaft mit vielen Besucherinnen und Besuchern zu teilen. Das ist nur möglich mit den vielen aktiven Menschen in Oberhessen, mit Landfrauenvereinen, Obst- und Gartenbauvereinen, Imkern, Direktvermarktern, Heimat- und Geschichtsvereinen und all den vielen anderen aktiven Menschen in den 89 Dörfern Oberhessens. Die Landesgartenschau in Oberhessen wird ein großes Fest für alle Menschen. Das ist unser Ziel.

Ausstellungsflächen, Blumen- und Gartenerlebnis

Selbstverständlich muss eine Landesgartenschau auch zeigen, wie man Gärten gestalten kann. Blumen und Gärten spielen nach wie vor eine große Bedeutung. Deswegen wird es – ganz wie bei einer klassischen Gartenschau – auch in Oberhessen im Jahr 2027 mehrere Ausstellungsflächen geben. Hier kann man Garten komprimiert an einem Ort intensiv und hautnah erleben.

Die Landesgartenschau Oberhessen soll das Thema Garten und Natur in vielfältiger Art und Weise den Menschen näher bringen. Neben Schaugärten mit Wechselflor werden auch Kräutergräten, Heilpflanzen und Gemüsegärten eine wichtige Rolle spielen. Ganz besonders am Herzen liegt uns das Thema ‚Grünes Klassenzimmer‘.

Ein Mehrwert für die Besucher,
ein Mehrwert für Oberhessen

Das Land Hessen fördert Investitionen im Kernbereich der Landesgartenschau anteilig mit bis zu 3,5 Millionen Euro. Daneben werden jedoch auch flankierende Maßnahmen aus anderen Fördertöpfen gefördert. Das bedeutet für Oberhessen, dass viele Infrastrukturprojekte angegangen werden können. Eine große Chance für die Region, die nun in den kommenden Jahren genutzt werden sollte. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Radwegenetz und das gesamte Thema Mobilität, das durch die Landesgartenschau einen großen Schub erfährt.